GooglePlus
GooglePlus

12.12.2011 10 Jahre HS Painthorses

Im Jahr 2012 feiern wir ein ganz besonderes Jubliläum - 10 Jahre HS Painthorses. 10 Jahre Zucht von erlesenen American Paint Horse mit aussergewöhnlicher Abstammung. Die Pedigrees der Hengste und der Zuchtstuten haben legendäre Cutting- und Reiningvererber auf dem Papier, in der Regel in der ersten oder zweiten Generation. Siehe "Legendary Horses".

 

Am 21.03.2012 wurde das erste Fohlen "Blue Dry Peppy" by "Lil Dry Peppy" geboren. Damit fing unsere kleine Zucht an. Bald kamen noch 2 Zuchtstuten, Honey Be Smart und Dun It N Pine,  und ein Hengst, Smart Flying Colors, dazu, und so nahm das Schicksal seinen Lauf.

 

Seit 2008 unterhalten wir einen eigenen Betrieb auf dem wir unsere Paint Horse züchten. Es wurde fleißig gebaut, ein überdachter Roundpen 20 m Durchmesser, ein Reitplatz 70 x 35 m, ein Hengststall für 2 Hengste und ein Stalltrakt mit Laufstall und Boxen für Einsteller.

 

So ganz nebenbei betreiben wir noch eine Fohlenaufzucht und bieten die Ausbildung von Pferd und Reiter an.

 

Aus Anlass dieses Jubiläums möchten wir anderen Quarter- und Painthorsebesitzern die Gelegenheit bieten, an diesen tollen Pferden teilzuhaben.

 

Ab sofort gibt es die Decksprünge unserer Hengste ab 2012 zu nachfolgenden Konditionen:

 

Smart Flying Colors      800,00 €

Smart Miss N Cash       500,00 €

 

Alle anderen Deckbedingungen bleiben die gleichen.

 

 

02.12.2011 Tyson jetzt auf Youtube

Smart Flying Colors ist jetzt auf youtube zu sehen. Das Video zeigt ihn mit Grischa Ludwig beim Herdwork auf der Americana 2006. Obwohl es schon ein paar Tage her ist, hat er nichts von seiner Klasse eingebüsst. Er muss nur ein Rind sehen oder riechen und der Sportsmann ist wieder in ihm geweckt.

 

Wenn Du auf das nebenstehende Bild klickst, gelangst Du zum Video!

 

29.11.2011 Gentestergebnisse von Laboklin liegen vor

Wir freuen uns über die Ergebnisse von Laboklin für unsere Zuchtstuten Dun In N Pine und  Rum For Sail.

 

Beide Stuten sind

Herda  N/N

PSSM   N/N

 

10.11.2011 HS Smart Flying Pine ist verkauft

unser Pienchen ist verkauft. Wir gratulieren Sabine Hofer, Österreich zu diesem tollen Fohlen!

 

Ein wunderschön geschecktes und korrekt gebautes Stutfohlen aus unserer Einsteinstute Dun It N Pine, sired by Smart Flying Colors by Smart Little Lena.

 

Wir wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg mit diesem Diamanten!

 

Bilder von Pienchen findet ihr, wenn ihr auf das Bild nebenan klickt.

 

 

05.11.2011 Der neue Stall ist fertig

Ein gutes halbes Jahr hat es gedauert und jetzt ist alles perfekt. Der neue Stall ist ein Traum und kann zur Zeit Unterkunft für 6 Fohlen im Laufstall und 5 erwachsene Pferde in Einzelboxen bieten.

 

Eingeweiht wurde er bereits am 15.10. und bezogen am 05.11.2011.

Wir bedanken uns bei allen freiwilligen Helfern, die uns so tatkräftig unterstützt haben. Ebenso bei der Firma Sulzberger http://www.sulzberger.de/, die den Stall geliefert hat und bei der Firma Mobo Bau http://www.mobo-bau.de/, die bei der Montage des Stalles und der Tränken ausgezeichnete Hilfe geleistet hat.

 

 

 

28.10.2011 Unsere Website Legendary Horses komplett

Lange hat es gedauert, aber nun ist sie komplett. Auf unserer Website unter "Legendary Horses" findet ihr alle Hengste und Vererber, die auf unsere Painthorsezucht einen wesentlichen Einfluss haben.

 

Unter ihnen befinden sich berühmte Namen wie Peppy San Badger, Doc Olena, Topsail Cody, und, und, und.......

 

Klickt einfach nebenan auf das Bild und ihr gelangt direkt dorthin.

 

Viel Spaß beim Stöbern.

 

 

18.10.2011 Erbkrankheiten bei Paint Horse

Immer wieder geistern Erbkrankheiten wie HERDA, PSSM, GBED, HYPP und LOWS durch die Medien und Diskussionsforen. Oft gut gemeint, doch oft von Unwissenheit und Halbwissen verfälscht, fragt heute fast jeder, der sich ein Westernpferd zulegt nach diesen Erbkrankheiten. Ganz gleich, ob er mit seinem Pferd züchtet oder lediglich einen Freizeitpartner zur Entspannung sucht.

 

Für Züchter ist es wichtig zu wissen, welche seiner Pferde Genträger sind und welche nicht, um nach bestem Wissen und Gewissen eine Weiterverbreitung einzudämmen.

 

http://www.phcg.de/index.php?option=com_content&view=category&id=47&Itemid=151

 

 

 

08.10.2011 Fohlenaufzucht

Sorry! Alles ist belegt! Für 2011 sind alle Fohlenaufzuchtplätze besetzt. Ich bedanke mich bei Allen, die uns ihre Fohlis anvertraut haben und versichern, dass wir das beste für die Fohlen tun werden.

 

Bis zum nächsten Jahr wünschen wir uns, dass alle Pferde gesund und munter bleiben sowie uns und unseren Einstellern viel Freude bereiten.

 

 

14.09.2011 Aufzuchtplätze für Stutfohlen frei

Wir haben noch Aufzuchtplätze für Stutfohlen frei vom Absetzer bis 2-jährig. 

 

Besuchen Sie uns und schauen sich die Plätze an. Trauen Sie sich! Bei uns ist Ihr Pferd in guten Händen.

 

Die Fohlen lernen bei uns das komplette Fohlen ABC vom Hufe geben, Halfterführigkeit, Führ- und Verladetraining.

 

 

26.08.2011 Smart Flying Colors und Smart Miss N Cash

 

heute kamen die erfreulichen Ergebnisse der Gentests.

Smart Flying Colors und Smart Miss N Cash sind beide  PSSM Negativ (N/N)

 

 

 

 

04.08. - 07.08.2011 Breite Erfolge auf der Bavarian Paint

 

Wir freuen uns über die Erfolge aus unserer Painthorse Zucht auf der Bavarian Paint 2011:

 

Smart Little Theo  

sired by Smart Flying Colors "Tyson" out of our Honey Be Smart

 

1. Platz Jungpferde Trail

2. Platz Jungpferde Basis

1. Platz Green Trail

 

HS Smart Little Dun It 

sired by Smart Flying Colors "Tyson" out of our Einsteindaughter Dun It N Pine

 

Goldmedaille Bayrischer Meister / Grand Champion - SPB Halter Stallion All Ages Open

Bronzemedaille - SPB Trail in Hand Yearling and 2 year old

 

HS Hollywoods Charme

sired by Out Dunit out of our Honey Be Smart

 

Silbermedaille Bayrischer Vize Meister / Reserve Grand Champion - SPB Stallion All Ages Open

 

Herzlichen Glückwunsch an Nicole Beer für die tollen Erfolge ihres "Dösi" HS Smart Little Dun It.

 

Vielen Dank an die vielen Helfer die uns diesen Erfolg ermöglicht haben und besonders an Judith Rauch und Hanna Post, die unsere Pferde optimal vorbereitet und trainiert haben.

 

 

30.07.2011 Neue Bilder von "Leni" und "Jule"

 

"Lenchen" und "Julchen" sind jetzt 10 und 6 Wochen alt und kräftig gewachsen. Darum gibt es mal wieder ein paar neue Bilder. Zu finden links unter "Sales"

 

Viel Spaß beim Anschauen und bis demnächst.

 

 

  

26.07.2011 Neue Bilder von "Blondie"

 

Die Seite von "Blondie" ist aktualisiert und hat jetzt die neuesten Bilder von unserem Blondschopf

 

Wer nebenan auf das Bild klickt, kommt direkt dorthin. Viel Spaß beim Anschauen!

 

 

 

20.07.2011 Out Dunit an Vergiftung gestorben

 

Out Dunit, ein Sohn von Hollywood Dun It ist an einer Vergiftung gestorben. Dieser erfolgreiche Klassehengst war eine Bereicherung für die Zucht. Wir trauern mit Familie Schmelich, die es uns ermöglicht hat, ein Painthorse mit ihm zu züchten. Unser "Blondie" ist ein wunderschöner palomino Nachwuchshengst aus dieser Verbindung.

 

 

 

17.06.2011 Nachzügler "Jule" ist da!!

 

Man könnte sagen: Es ist vollbracht. Julchen war die letzte im Bunde. Sie ist ein wunderschönes Stutfohlen aus unserer Buddy´s Blue Eyes. Der Papa ist Tyson, unser Garant für korrekt gebaute Fohlen mit kerzengeraden Beinen.

 

Jule ist ein allerliebstes Seelchen und steht interessierten Käufern frühestens ab Januar 2012 zur Verfügung.

 

23.05.2011 Who Whiz It gestorben

Der erst 13 jährige Quarterhorse Stallion und Vater von unserer "Leni" musste heute auf Grund von Kolikproblemen eingeschläfert werden. Who Whiz It ist ein Sohn von 7 million Dollar Sire Topsail Whiz und hat selbst über 80.000 $ gewonnen.

 

Wir fühlen mit der Familie Haverty und wer möchte, kann auf facebook Anteil an diesem Verlust nehmen.

Mehr Informationen über diesen Klassehengst gibt es über den Link nebenan.

 

 

18.05.2011 "Pine" is born

Heute Nacht ist ist unser zweites Fohlen in diesem Jahr zur Welt gekommen. Ein wunderschönes red dun/tobiano Stutfohlen mit vielen kleinen Punkten. Da wir schon den Namen Dotty einmal hatten, heißt es jetzt Pine. Von ihrer Mutter Dun It N Pine, eine Einstein Tochter.

 

Der Vater ist, wie sollte es anders sein - Smart Flying Colors, genannt "Tyson".

 

Sie ist reserviert für Sabine Hofer aus Österreich

 

Demnächst gibt es viele schöne Fotos auf dieser website. Bis Bald!

 

 

01.05.2011 Nachwuchs von Tyson erfolgreich bei der Chrom Ranch Spring Show

Herzlichen Glückwunsch an Sandra Müller zu ihren Erfolgen bei der Spring Show der Chrom Ranch mit SR Fly A Smart Skip sired by Smart Flying Colors "Tyson"

1. Platz Open Halter Mares Yearling

1. Platz Trail in Hand Rasseoffen

4. Platz Tobiano Color Class

5. Platz Yearling Long Line

 

Wir wünschen Dir alles Gute und viel Erfolg für die nächsten Shows.

 

27.04.2011 Smart Little Theo erfolgreich in Kreuth

 

Unser jüngstes Turnierpferd Smart Little Theo sired by Smart Flying Colors erzielt unter seiner Ausbilderin Judith Rauch bei den Bavarian Spring Classic in der Disziplin VWB Jungpferde Basis den 4. Platz von 14 Teilnehmern.

Damit stellt unser Theo unter Beweis, dass er nicht nur gut aussieht, sondern auch schon sein Showtalent zu erkennen ist.

Vielen Dank an Judith, die es verstanden hat, Theo mit Feingefühl und Horsemanship anzureiten und auf sein Turnierleben vorzubereiten. Ebenso für ihr Engagement in Kreuth.

 

19.04.2011 Heute haben wir ein Jubiläum

 

Heute ist für uns insofern ein besonderer Tag, weil wir heute morgen den 100.000 sten Besucher unserer Website gezählt haben. Wir bedanken uns bei allen Besuchern, die sich auf unsere Seite eingeloggt haben und wünschen weiterhin viel Spaß beim surfen.

 

Besuchen Sie uns bald wieder!!

 

 

17.04.2011 Leni erblickt das Licht der Welt

Die Mama - Timbers Painted Lena - hat es ganz spannend gemacht. Über 12 Monate hat sie uns auf die Folter gespannt und am frühen Sonntagmorgen war es dann soweit. Um 7.00 Uhr hat Leni das Licht der Welt erblickt.

Die Geburt verlief ganz problemlos und herausgepurzelt ist ein zuckersüßes buckskin Solid Paint Stutfohlen von Who Whiz It.

Nun schaun wir mal auf die nächsten zwei, mit hoffentlich kürzerer Trächtigkeit.

 

 

 

Rum For Sail, Nicname: Rita, ergänzt seit dem 14.03.2011 unsere Zuchtstutenherde.

 

"Rita" ist eine der letzten Töchter des legendären Topsail Cody und eine Halbschwester zum 6-million Dollar Sire Topsail Whiz. Untenherum kommt sie über den großen Peppy San Badger und Mr Gun Smoke.

 

Sie ist absolut korrekt gebaut und vom Umgang her ein wahrer Schatz. Sie hat sich vom ersten Tag an ohne Probleme in unsere Stutenherde integriert und fühlt sich offensichtlich "sauwohl"

 

 

06.03.2011 Cash beim Slide Away Kreuth erfolgreich

 

Nach einer längeren Trainings- und Turnierpause ist Cash in diesem Jahr nach einer 4-wöchigen Vorbereitungs- und Konditionsphase das erste Mal wieder ins Turniergeschehen eingestiegen. Was für ein Erfolg!

 

Mit seinem Besitzer und "elder horseman" steigerte diese ungewöhnliche Pferd/Reiterkombination jeden Tag kontinuierlich unter Anleitung von Uli Kofler seine Zusammenarbeit und damit der Leistungen.

 

Höhepunkt war nach diesem für seinen Reiter ersten Turnier in Kreuth der 3. Platz in der Rookie Level 1. Whoooaaw! Einfach geil!!

 

Auf diesem Weg herzlichen Dank an alle, die mir dabei geholfen haben, dieses Turnier hinzukriegen. Uli und Norman meine Trainer, Melanie, die sich rührend um Cash gekümmert hat und natürlich an alle Schlachtenbummler, die mich lautstark unterstützt haben.

 

 

02.03.2011 Smart Little Theo auf youtube

 

"Theo" ist jetzt seit 4 Monaten im Teilberitt und beherrscht zwischenzeitlich alle drei Grundgangarten. Er zeigt gute Ansätze beim Spin und Stopp, ist sehr gelehrig und fein zu reiten.

 

Ein Video gibt es jetzt auf youtube unter: http://www.youtube.com/watch?v=y_Y-II4axBs

 

31.01.2011 Noch´n Gentest

Auch Smart Miss N Cash ist

Herda N/N   und  HYPP  N/N

 

 

 

15.01.2011

Der Gentest brachte es ans Licht:

 

"Tyson" Smart Flying Colors ist Herda N/N und HYPP N/N

 

 

08.01.2011 Neues Verkaufspferd HS Hollywoods Charme

Ab sofort steht unser selbst gezogener Hengstjährling zum Verkauf. Blondie ist ein SB Painthorse mit einem Pedigree, das seines gleichen sucht.

 

Er hat ein tolles, korrektes Gebäude mit einer palomino Decke und einer weißblonden Mähne - ein echter Hingucker!

 

Wer mehr Bilder und Infos möchte klickt auf das Bild nebenan!

 

 

06.12.2010

Da alle Voraussetzungen jetzt geschaffen sind, können wir unser Angebots- und Leistungsspektrum erweitern.

Ab sofort bieten wir Reitunterricht für Anfänger, Einsteiger und Umsteiger in mehreren Westernreitdisziplinen mit dem eigenen oder mit einem Schulpferd an.

Außerdem erhalten Sie bei uns das Anreiten von Jungpferden, Korrektur von Problempferden und die Ausbildung bis zum Turnier und das Coaching bei Turnieren.

 

11.11.2010 Hengstaufzucht komplett

 

Sorry!! Für 2010 sind unsere Aufzuchtplätze alle belegt. Wir danken den Einstellern für das uns entgegen gebrachte Vertrauen und freuen uns auf die nächste Saison.

American Painthorse Ranch - immer eine Reise und ein Besuch wert. Pferdehaltung in traumhafter Lage mit Painthorses vom Allerfeinsten. Schaun Sie mal rein. Besucher sind jederzeit willkommen.

 

15.09.2010 Dösi hat eine neue Besitzerin

 

Herzlichen Glückwunsch an Nicole Beer aus Wiesensteig. Du hast Dich in den "Richtigen" verliebt. Du hast mit "Dösi" eine gute Wahl getroffen. Bei ihm passt einfach alles. Gebäude, Wesen und nicht zuletzt das Pedigree. Wir wünschen Dir mit Deinem Pferd für die Zukunft alles Gute und viel Spaß mit Deinem Hobby.

 

04.09.2010 Unser Reitplatz ist fertig!!!

 

Es war eine schwere Geburt!! 2 Jahre hat es gedauert bis unser Reitplatz nunmehr fertig ist. Nach etlichen verzweifelten Anläufen haben wir jetzt einen traumhaften Reitplatz mit den Massen 70 x 35 m und einem perfekten Reiningboden. 2 Jahre Streß mit Behörden und Lieferanten haben sich gelohnt! Es ist einfach gigantisch, auf diesem Reitplatz, mit einem herrlichen Blick über die Schwäbische Alb, zu trainieren.

 

Trotz aller Beschwerlichkeiten gilt unser herzlicher Dank an alle, die daran mitgewirkt haben! Unser besonderer Dank geht an die Firma Staudenmaier Tief- und Straßenbau in Drackenstein, die immer ein offenes Ohr für unsere Anliegen gehabt haben und uns in freundschaftlicher Weise geholfen haben, wo es ging und die mit ihren schweren Geräten die Bodenaushub- und Verfüllarbeiten, sowie die Böschung erstellt haben.

 

Ebenso geht unser Dank natürlich an die Firma Lang Quarsandwerke aus Gschwend, die den Unterbau und die Tretschicht erstellt haben. Obwohl unser Platz das Versuchskaninchen war, ist er zum guten Schluss einfach nur super geworden.

 

Last but not least soll hier die Firma Rösch Garten- und Landschaftsbau aus Drackenstein erwähnt sein, die die Begrünung und Bepflanzung der Reitplatzböschung ausgeführt hat.

 

02.09.2010 European Paint Horse Championchip 2010

 

Smart Little Theo wurde auf der EPHC 2010 Dritter in der Halter Futurity für 2-jährige. Vielen Dank an Judith Rauch, die sich vor und während der Präsentation viel Mühe mit Theo gemacht hat. 

 

08.05.2010 PHCG Baden-Württemberg

 

Am 03.Juli 2010 veranstaltet der Paint Horse Club, Regionalgruppe BW ein Westernturnier in Tübingen-Lustnau. Dieses Turnier ist offen für alle Rassen und hat mehrere Disziplinen, wie Horsemanship, Showmanship, Trail/Führtrail, Führzügel, Pleasure und Reining anzubieten. Für alle Freunde des Westernreitsports ein Vergnügen.  

 

 

21.04.2010 Blondie ist da!

Heute morgen um 2.00 Uhr erblickte Blondie das Licht der Welt. Es ist ein herzallerliebstes Solid Bred palomino Hengstfohlen sired by Out Dun It, einem direkten Hollywood Dun It Sohn aus unserer Honey Be Smart.

 

10.04.2010 Bavarian Spring Classic

Smart Miss N Cash auf Erfolgskurs. Unter seinem Reiter Norman Rieder erzielt das Duo den

3. Platz NRHA Limited Open Reining

6. Platz NRHA Novice Horse Open Reining

Herzlichen Glückwunsch an seinen Reiter und weiterhin Erfolg bei den nächsten Shows. Good Job, Norman!!

 

15.03.2010 Dösi is born

Am 15.03. wurde unser erstes Fohlen von Smart Flying Colors aus unserer Dun It N Pine in 2010 geboren. Es ist ein Solid Paint Bred in der wundervollen Farbe Red Dun mit einem Aalstrich auf 4 kräftigen Beinen und 4 weißen Stiefeln. Ein ganz lieber Kerl, der viel im Stehen döst. Darum nennen wir ihn jetzt "Dösi".

 

28.02.2010 Slide Away Kreuth

Smart Miss N Cash wird unter seinem Reiter Norman Rieder 5. in der Limited Open. Herzlichen Glückwunsch für diesen Erfolg an seinen Reiter!

 

24.02.2010 Kühlsamen von Smart Flying Colors

Vom 01.03. bis 30.04.2010 ist von Smart Flying Colors über Equine Services, Nicole Oberstein, Bad Säckingen www.equine-services.de Kühlsamen verfügbar.

Tyson ist ein Hengst der Superlative und hat bereits mehrere überwiegend bunte, korrekt gebaute Fohlen produziert.

Schauen Sie unter Sales und Sorry Sold, dort finden Sie einige seiner Fohlen.Sie sind alle sehr menschenbezogen, haben tolle Gänge und sind eine Augenweide.

25.01.2010 APHA ROM für Smart Miss N Cash

In der Open Show Saison 2009 erreichte der 5-jährige Painthengst Smart Miss N Cash sein ROM in Open Reining auf der European Paint Horse Championship.

 

Trainiert und vorgestellt wurde er von Uli Kofler, der einen super Job mit ihm gemacht hat. Wir wünschen Uli weiter viel Erfolg auf diesem Klasse Hengst.

 

25.11.2009 "Sweety" HS Dun It For Cash hat einen neuen Besitzer

Herzlichen Glückwunsch an Christoph Ebert aus dem schönen Allgäu. Du hast eine gute Wahl getroffen! Sweety bringt alle Voraussetzungen sowohl für den großen Sport als auch für die Freizeit mit. Ganz zu schweigen von den excellenten Möglichkeiten als Zuchtstute.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und Freude mit diesem Ausnahmefohlen.

 

22.11.2009 Decksaison 2010

Um dem steigenden internationalen Interesse nachzukommen, steht für die kommende Decksaison 2010 von unseren außergewöhnlichen Hengst Smart Flying Colors  Gefriersamen zur Verfügung.

Für die Produktion und den Versand ist ein international bekanntes und erfahrenes Unternehmen - Select Breeders, South Germany in Bad Säckingen - gewonnen worden. Bei Bedarf wenden Sie sich an:

 

Equine Services

Ruettehofstr. 35
79713 Bad Saeckingen
+49 (0) 7763 7021 Tel.
+49 (0) 7763 4468 Fax.
info(at)equine-services.de

 

14.11.2009 Smart Little Lola hat eine neue Besitzerin

 

Liebe Daniela,

Du hast eine gute Wahl getroffen! Lola wird Dich nicht enttäuschen. Sie hat einen grundehrlichen Charakter und wird sich bei Dir in Wuppertal bestimmt wohlfühlen.

Wir wünschen Dir viel Freude und Vergnügen mit diesem einmaligen Solid Paint Bred!

28.10.2009 Fohlenaufzuchtplätze frei

Wir haben noch Fohlenaufzuchtplätze für Stutfohlen (Absetzer) im Offenstall frei. Nur Paints oder Quarter. Training Halfterführigkeit und Hufe hergeben ist selbstverständlich. Regelmäßige Kontrolle und Korrektur durch erfahrenen Hufschmied. Gesundheitchecks durch Fachtierarzt für Pferde.

Trauen Sie sich: Tel 0171 1407500

 

19.10.2009 Messe Pferd Stuttgart

 

Vom 30.10. bis 01.11.2009 findet die Messe Pferd in Stuttgart statt. Ein echtes Highlight in der Pferdewelt.

Dazu gehört natürlich auch ein Highlight der American Painthorse Zucht in Europa. Am Stand der PHCG Regionalgruppe Baden-Württemberg ist ein besonderes Schmankerl zu sehen:

SMART FLYING COLORS genannt "Tyson"

Einziger Painthengst in Europa sired by SMART LITTLE LENA, dessen Nachkommen über 33 Mio $ gewonnen haben.

Zu sehen an der Hand und unter dem Sattel.

See you in Stuttgart

 

 

 

02.10.2009 Lil Ruf Peppy ist neuer NRHA 2 Million Dollar Sire

 

Lil Ruf Peppy ist neuer 2 Million Dollar Sire. Der Sohn von Peppy San Badger wurde auf der legendären King Ranch geboren. In einer aktive Karriere wurde er von Tom McCutcheon geritten. Seine NRHA Lte betragen mehr als $28.000. Seine bekanntesten Söhne sind Sailin Ruf, Ruf Hearted Jac und Lil Ruf Jac.

 

Lil Ruf Peppy ist der Vater unserer gescheckten Painthorse Stute

Lil Ruf Madonna.

 

 

11.09.2009 European Painthorse Championship 2009

Unter seinem Reiter Uli Kofler belegte Smart Miss N Cash den 3. Platz und gewann damit die Bronzemedaille in der Junior Reining.

Herzliche Glückwünsche an Uli Kofler, dem es gelang, in kürzester Zeit unseren Hengst zu dieser Turnierreife zu trainieren.

 

10.09.2009

Congratulations to Petra and Roman Palckovi! Their horse SMART FLYING DUN IT out of Dun It N Pine sired by "Tyson" Smart Flying Colors won the Trail in Hand Class. "Dotty" is ab breeders product of the American Painthorse Ranch - only first class Painthorses.

10.07.2009 Congratulations to Line Bach, DK

Auf der NRHA European Championship in Schweden erzielt Blue Dry Peppy, eine von HS-Painthorses gezogene Painthorsestute von Lil Dry Peppy aus der Buddy´s Blue Eyes, unter Ihrer Reiterin Line Bach aus Dänemark den 2. Platz in der Rookie 1 und Platz 3 in der Rookie 2. Suuuper Line! Weiter so!!

 

15.04.2009 Sweety is born

Am 15.04.2009 ist unser erstes Fohlen von unserem Hengst Smart Miss N Cash aus unserer Dun It N Pine geboren. Es ist ein red dun overo Stutfohlen mit einer wunderschönen Zeichnung. Sie ist putzmunter und verbringt derzeit den Tag mit Trinken, Schlafen und Box erkunden.

20.03.2009 Smart Flying Du It "Dotty" hat einen neuen Besitzer

Congratulations to Roman a Petra Polackova, Czech Republic. We wish you a lot of fun with your new horse. You´ve got a first class American Painthorse which is born to win and love it.

 

15.03.2009 Smart Flying Colors auf Tier.TV

In dieser Woche wird unser Hengst Smart Flying Colors "Tyson" auf Tier.TV in der Reihe Mythos Cowboy als Vertreter der Rasse Painthorse in Action zu sehen sein. Viel Vergnügen beim Zusehen!

 

 

Interview mit westerninfo.de

 

06.02.2009 www.westerninfo.de gab uns freundlicherweise die Gelegenheit, in einem Interview ein wenig über unsere Zucht, den Anfängen und den Zielen zu plaudern. Wir möchten uns daher auch an dieser Stelle für die angenehme Zusammenarbeit und die gute Unterstützung bedanken.

 

NRHA USA - Die Regeländerungen 2009 (Übersetzung ohne Gewähr)

NRHA Regeländerungen 2009 (08.01.2009 by G.M.) - Quelle: Reining Deutschland

In der kommenden Turniersaison 2009 werden eine Reihe von Regeländerungen gültig, die die Einteilung der Reiter auf NRHA Turnieren in die bisher bekannten Leistungskategorien verändern bzw. ersetzen. Da die Turnierteilnehmer laut Regelbuch selbst dafür verantwortlich sind, nur in den für sie zutreffenden Klassen zu nennen, soll hier noch einmal eine Erklärung der neuen Einteilung gegeben werden.


Grundsätzlich gilt: Das NRHA-System unterscheidet sich vom Dressur- oder Springsport oder der EWU, wo man durch Erfolge (=Platzierungen) in der untersten Kategorie das Startrecht für die nächsthöhere Stufe erwirbt. Der weitere Aufstieg läuft immer schrittweise ab. Dagegen kann ein NRHA Reining-Reiter sofort auch in den höchsten Stufen antreten, verliert aber bei Erfolgen (=Preisgeld) je nach Ausmaß das Recht, in den niedrigeren Leistungsgruppen zu starten. Eine Rückstufung bei weniger guten Ergebnissen ist meist möglich.

Die NRHA unterscheidet bei ihren Turnieren zwischen insgesamt neun Kategorien

Kategorie 1:
NRHA approved Klassen, die prinzipiell allen Reitern und Pferden offen stehen. Dazu zählen die "normalen" Open und Non Pro Klassen mit den Unterteilungen wie Intermediate, Limited etc. In diesen Klassen führt die NRHA eine Top 10 Wertung und vergibt einen Weltmeistertitel.

Kategorie 2:

NRHA approved Klassen mit Altersbeschränkung, dazu zählen z.B. Futurities (meist für 3 und/oder 4-jdhrige Pferde) oder Derbies (meist für 4-, 5- und 6-jdhrige Pferde).

Kategorie 3:
Jugend-Klassen.

Kategorie 4:

NRHA approved Klassen, die nur für eine Rasse ausgeschrieben sind, z.B. nur für Quarter Horses, nur für Paint Horses, nur für Araber.

Kategorie 5:
NRHA approved Klassen ohne Top 10 Wertung und ohne einen Weltmeistertitel. Dazu zählen die Rookie, spezielle Förderklassen für Wallache und Stuten und die Prime Time Klassen (nur Reiter ab 50 Jahre).

Kategorie 6:

Geschlossene NRHA approved Klassen mit Altersbeschränkung, dazu zählen z.B. Futurities oder Derbies. Im Unterschied zu Kategorie 2 sind hier die teilnehmenden Pferde z.B. durch ein Hengstprogramm oder andere Bedingungen eingeschränkt.

Kategorie 7:
NRHA Affiliate Championship Klassen. In Europa nur auf der einmal im Jahr ausgetragenen NRHA Affiliate European Championship (2008 und 2009 in Schweden).


Kategorie 8:
Klassen, die vom nationalen Verband (in Deutschland: FN) oder die FEI anerkannt sind, also z.B. CRI oder CRIO.

Kategorie 9:

 

Open-Klassen

Level 4 Open Aged Event:

Jeder Reiter mit gültiger NRHA Mitgliedschaft ist startberechtigt.

 

Level 3 (Intermediate) Open Aged Event:
Jeder Reiter mit gültiger NRHA Mitgliedschaft ist startberechtigt, aber nicht die besten 40 Reiter in Open Klassen (berechnet auf Grundlage der Preisgelder in Open NRHA Klassen der Kategorien 2 und 6 über die drei letzten Kalenderjahre) und nicht die besten 25 Non Pro Reiter (berechnet auf Grundlage der Preisgelder in NRHA Klassen der Kategorien 2 und 6 über die drei letzten Kalenderjahre).

 

Level 2 (Limited) Open Aged Event:
Jeder Reiter mit gültiger NRHA Mitgliedschaft und einer Gesamtpreisgeldsumme von weniger als 15000 US$ (berechnet auf Grundlage der Preisgelder in NRHA Klassen der Kategorien 2 und 6 über die gesamte Karriere) ist startberechtigt, aber nicht die besten 140 Reiter in Open Klassen (berechnet auf Grundlage der Preisgelder in Open NRHA Klassen der Kategorien 2 und 6 über die drei letzten Kalenderjahre) und nicht die besten 50 Non Pro Reiter (berechnet auf Grundlage der Preisgelder in NRHA Klassen der Kategorien 2 und 6 über die drei letzten Kalenderjahre).

 
Level 1 Open Aged Event:
Jeder Reiter mit gültiger NRHA Mitgliedschaft und einer Gesamtpreisgeldsumme von weniger als 50000 US$ (berechnet auf Grundlage der Preisgelder in NRHA Klassen aller Kategorien über die gesamte Karriere) ist startberechtigt.

 

Non Pro-Klassen
Startberechtigt sind nur Inhaber einer NRHA Non Pro Karte, nicht erlaubt ist das Trainieren von Reitpferden egal welcher Rasse oder Disziplin oder das Erteilen von Reitunterricht gegen Entgelt. Die Pferde müssen sich im Besitz des Reiters oder seiner unmittelbaren Familie oder einer Firma bzw. Ranch im überwiegenden Besitz des Reiters oder seiner unmittelbaren Familie befinden.

 

NRHA approved Freestyle Reining Klassen. Grundlegend neu sind die Leistungsklassen für die Reiter in den Kategorien 2 und 6. Alle weltweit durchgeführten Futurities oder Derbies mit NRHA Approval verwenden ab 2009 folgende Einteilung. Eine Startberechtigung wird jeweils zu Jahresbeginn berechnet und gilt dann für das gesamte Kalenderjahr.

 

Fortsetzung rechte Seite

 

 

 

"Cash" ist ein Junghengst, der zurzeit bei Grischa Ludwig trainiert und auf die Turniersaison 2009 vorbereitet wird.

In 2009 wird auch sein erstes Fohlen aus der Dun It N Pine von ihm erwartet.

Da er sich außergewöhnlich cooperativ zeigt, schnell lernt und jetzt schon tolle Manöver zeigt, möchten ich ihn in der Decksaison 2009 auch für andere Stutenbesitzer zugänglich machen.

 

Bei einem Klick auf die Headline gelangen Sie zu seinem Portrait.

 

 

 

 

 

 

Es hat ein wenig gedauert, aber nun ist es soweit.

Lil Ruf Madonna ist jetzt ein Jährling und entwickelt sich prächtig. Sie ist ein Schatz und soll einmal die kleine Stutenherde ergänzen.

Der Vater ist Lil Ruf Peppy sired by Peppy San Badger, der eine lange Liste von Erfolgen nachweisen kann und dessen Nachkommen auch in Europa erfolgreich in unterschiedlichen Disziplinen laufen.

Madonna resultiert aus einer der letzten Lieferungen von Gefriersamen. Seit 2008 ist von Lif Ruf Peppy kein Decksprung und Gefriersamen mehr zu bekommen. Also eine echte Rarität für ein Painthorse.

Doch auch die Mutter - Honey Be Smart - weist ein hervorragendes Pedigree auf. Ihr Vater ILL Be Smart ist ein Vollbruder zum Ausnahmehengst Smart Little Lena. ILL Be Smart wurde im August 2008 für 52.000 $ verkauft.

 

Wenn Sie auf die Headline klicken, kommen Sie zur website von Madonna

 

 

+ Wiebke Finsinger verstorben

 

20.06.2008 Völlig unerwartet und fassungslos haben wir die Nachricht vom Tod der 24-jährigen Sympathieträgerin erhalten.

 

Wiebke hat unsere Pferde mit viel Können und Einfühlungsvermögen trainiert und erfolgreich geshowt.

 

Wir werden aber vor allem ihre aufgeschlossene Art, ihr Lachen und ihr Engagement in Erinnerung behalten.

 

 

 

10.05.2008 Umzug in unser neues Domizil

 

Im Januar ging ein lange gehegter Traum in Erfüllung. Ein Aussiedlerhof mit 4 ha Land drumherum ist nun das neue Domizil. Ab jetzt ist aus einem Hobby ein Beruf geworden und ein Name musste auch her. Was liegt da näher als -

American Painthorse Ranch

 

Umgehend wurde aus dem vorhandenen Rinderstall ein Pferdestall mit 4 Boxen und einem Innenwaschplatz gezaubert. Ein gepflasterter Anbindeplatz für ca. 8 Pferde ergänzt vor dem Stall das Gesamtbild und seit November gibt es einen Hengststall für "Tyson"

 

Flugs wurden die vorhandenen Koppeln eingezäunt und am 10.05.2008 war es dann soweit. Die 6 Pferde konnten das neue Heim beziehen.

 

Die Pferde fühlten sich auf Anhieb wohl und genossen das saftige Grün auf den neuen Koppeln.

 

Geplant ist zunächst noch ein Reitplatz 70 x 35 m , ein überdachter Roundpen mit 20 m Durchmesser und 3 Außenboxen 3 x 4 m.

 

An dieser Stelle gilt mein ganz besonderer Dank an die Familien Post und Czeschner aus Hohenstadt, die mir über 8 Jahre Unterkunft und Verpflegung für die Pferde gewährt haben, und deren Geduld und Langmut sicherlich einige Male strapaziert wurde, und denen ich auch weiterhin in guter Freundschaft und Nachbarschaft verbunden bleibe.

 

 Die neue Adresse heißt:

 

American Painthorse Ranch

HS-Painthorses

Merklinger Str. 50

 

73345 Drackenstein

 

www.american-painthorse-ranch.de

www.hs-painthorses.de

 

Gäste und Besucher sind jederzeit herzlich willkommen!

 

 

 

TEXANA, Paaren

 

Von 14 Startern belegt Smart Flying Colors den 7. Platz in der Pullman Bronce Trophy. Damit zeigt Tyson wiederholt sein Format als Painthorse unter seiner Trainerin Wiebke Finsinger.

 

Gratulation und viel Erfolg bei der nächsten Show, Wiebke!

 

 

 

 

 

Dotty is born

Am 22.04.2008 genau einen Monat nach unserem "Theo" erblickte "Dotty" das Licht der Welt. Das erste Stutfohlen von Smart Flying Colors aus unserer Dun It N Pine.

 

Sie besticht nicht nur eine traumhafte Farbe und ihr Super-Pedigree, sondern auch durch ein korrektes Gebäude, ein liebes und menschenbezogenes Wesen sowie alle Anlagen für ein für ein echtes Reining- oder Cuttinghorse.

 

Dotty steht für interessierte Käufer ab Oktober zur Verfügung.

 

 

Theo is born

 

In der Nacht am Karsamstag um 2.00 Uhr erblickte "Theo" das Licht der Welt.

 

Er besticht nicht nur durch sein außergewöhnliches Pedigree, sondern er ist, wie alle Fohlen, ein ganz süßer Fratz. Es ist alles dran,  er ist putzmunter - und - farbig ist er auch.

 

Ein gaaaaaaaaaaanz lieber Kerl aus unserer Honey Be Smart und unserem einmaligen Hengst Smart Flying Colors.

 

Ein vorgezogenes "Osterei".

 

Interessierten Käufern steht er ab Oktober zur Verfügung.

 

 Und wenn Du auf die Überschrift klickst, kommst Du zu meiner Seite

 

 

 

 

Smart Flying Colors erfolgreich beim Slide Away 2008

 

2. Platz in der Novice Horse Open mit Grischa Ludwig.

 

4. Platz in der Limited Open mit Wiebke Finsinger

 

Wir gratulieren den Reitern und wünschen viel Erfolg bei der nächsten Show.

 

 

 

Leading German-Bred 2007

 

Blue Dry Peppy gezüchtet von Heinrich Schmitz, HS-Painthorses, wird für besondere Leistungen in der Junior Reining mit dem LEADING GERMAN-BRED 2007 geehrt.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich beim PHCG für diese Auszeichnung und sind bestrebt, unseren Beitrag zu leisten, um auch in Zukunft die Painthorsezucht in Deutschland weiter voran zu bringen.

 

 

 

Blue Dry Peppy verkauft !

 

unser ganzer Stolz hat einen neuen Besitzer gefunden. Blue Dry Peppy wurde auf der Europameisterschaft der Painthorse Deutscher Meister und gewann damit die Goldmedaille.

 

Wir wünschen dem neuen Eigentümer Line Bach aus Haslev, Denmark alles erdenklich Gute, viel Spaß und Erfolg mit diesem Ausnahme-Painthorse.

 

Besondere Ehre für Smart Flying Colors

 

Wer hätte das gedacht? Ein Painthorse eröffnet im Januar den Reigen der Kalendermonate 2008.

 

Warum eine besondere Ehre? Der Kalender wird vom Quarterhorsejournal herausgegeben.

 

Irgendetwas muss an diesem Hengst dran sein, dass er so viele Quarterhorse Enthusiasten in seinen Bann zieht. Vielen Dank an seine Herausgeber und Gestalter.

 

 

Blue Dry Peppy führt Highpoint Liste an

 

Für eine Überraschung sorgte unser American Painthorse Blue Dry Peppy. Mit nur einem Start auf der Europameisterschaft des PHCG erzielte sie 19 Punkte und führt damit die Highpoint Liste in der Junior Reining an.

Gratulation an Wiebke Finsinger, die unsere Betty zu diesem Erfolg geritten hat.

 

 

 

Blue Dry Peppy gewinnt in der Junior Reining Open Gold  und wird damit Deutscher Meister unter ihrer Reiterin Wibke Finsinger.

 

In der Europäischen Gesamtwertung erzielt sie den 4. Platz von 12 internationalen Startern

 

Ein dickes Lob an Wibke, die einen Super Job gemacht hat und auch noch mit Bob Acres Outlaw so richtig abgeräumt hat. An dieser Stelle unseren herzlichen Dank an diese sympathische Trainerin.

 

 

HS-Painthorses sponsort EPHC 2007

 

 

Einen kostenlosen Decksprung einschließlich Lebenfohlengarantie von unserem einmaligen Painthengst Smart Flying Colors erhält die beste Stute in der Disziplin Reining und Cutting bei der EPHC 2007 in Kreuth.

 

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg, sowie den Gewinnern ein gesundes und wohlproportioniertes Fohlen.

 

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.ephc.info  News

 

 

First Class American Painthorse

 

Unser Ziel ist es, erstklassige, umgängliche und leistungsstarke American Painthorse für gehobene Ansprüche zu züchten, die sowohl im Profisport, als auch im Freizeitvergnügen zuverlässig und problemlos geritten werden können.

Um diesen Anspruch auch nach aussen zu dokumentieren, finden Sie uns ab sofort auch unter

www.1a-Painthorse.de und

www.American-Painthorse-Ranch.de

 

 

 

 

unsere kleine Zuchtstutenherde wird seit Mai von einem aussergewöhnlichen Exemplar ergänzt. Nach langer Überlegung haben wir uns entschieden, eine Quarterhorsestute in unseren Bestand aufzunehmen. Dun It ist sowohl vom Wesen, als auch vom Pedigree einfach ein highlight. Sie ist derzeit tragend von unserem Hengst Smart Flying Colors - eine einmalige Kombination. Schaun wir mal was herauskommt.

 

wenn Sie auf die headline klicken, gelangen Sie auf ihre site.

 

 

 

Bei einem Klick auf die Headline gelangen Sie zu den neuesten Fotos von "Lola", der Enkelin von Cuttinglegende Smart Little Lena. Viel Vergnügen!

 

 

 

NRHA Breeders Derby 2007

Dieses Breeders Derby war eine Veranstaltung der Superlative.

 

Volker Schmitt erzielte mit Jacs Ready To Slide den bisher höchsten Score in Europa mit 233,5 in der Open

 

Uwe Gerbig bei den Non Pros erzielte RS Bon Ton Jac mit einem Score von 216 den ersten Platz

 

Ein faszinierendes und aufregendes Finale für alle Open und Non Pros in einer vor Spannung knisternden Ostbayernhalle.

 

Blue Dry Peppy  "Betty"  schaffte als einziges Painthorse unter seinem Reiter Grischa Ludwig bei diesem international hochkarätigen Starterfeld den Sprung ins Finale und einen Score von 218,0

 

Smart Flying Colors "Tyson" erzielte mit seinem Reiter Grischa Ludwig in der Novice Horse Open den 5. Platz von 41 internationalen Startern.

 

An dieser Stelle gilt unserer besonderer Dank, nicht nur dem Trainer, der mit viel Können einen tollen Job geleistet hat, sondern ebenso dem ganzen Team, welches immer im Hintergrund und ohne Klagen, oft genug einen Knochenjob macht, und seinen ganz wichtigen Beitrag zu den Erfolgen leistet.

 

 

 

Mit einem Klick auf die Headline gelangen Sie zur Fotogalerie von Tyson.

 

Diese einmaligen Fotos sind in einer Fotosession mit dem Pferdesportfotographen Klaus-Jürgen Guni entstanden.

 

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank für die wunderschönen und gelungenen Bilder. Sie faszinieren uns bei jeder Betrachtung.

 

Klicken Sie auf die Headline zum Artikel

 

 

Mit einem Klick auf die Headline gelangen Sie zur ausführlichen Beschreibung

 

Diese excellente Stute ist 2006 geboren und soll eines Tages unsere kleine Hobbyzucht komplettieren.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Linda Traylor, Missisippi, USA für die Vermittlung und den tollen Service bei der Abwicklung des Transportes nach Amsterdam. Thank you Linda!

 

 

 

Smart Flying Colors

Ein Gentest hat es ans Licht gebracht.

Der Befund auf das Overo Lethal White Syndrom (OLWS) ist negativ (N/N)

Das für Züchter wichtige Indiz bescheinigt unserem Hengt damit, dass dieses Risiko für die Weitervererbung durch Tyson ausgeschlossen ist.

 

"Madonna"

HS-Painthorses zeigt nunmehr ein nicht alltägliches Exemplar der Sorte Painthorse. Vorgestellt haben wir sie schon: Here comes "Madonna" !!!! Das erste in Europa gezogene und geborene Paintstutfohlen sired by Lil Ruf Peppy, dem neuen 1 Million Dollar Sire und aus Honey Be Smart sired by I´ll Be Smart.

 

Sie sehen, ein außergewöhnliches Schmankerl!

 

Madonna ist eine sehr aufgewecktes und menschenbezogenes Fohlen mit einem einmaligen Pedigree und einer Farbe, von der Painthorse Enthusiasten träumen. Sie ist unser neuer kleiner Star, der eines Tages die Painthorsezucht in Europa bereichern soll. Viel Spaß und Entspannung bei den Bildern.

 

Diese Bilder wurden am Tag der Geburt am 20.03.2007 aufgenommen

 

 

Madonna am 09.04.2007 Ostermontag

 

 

 

 

Mit einem Klick auf die Headline gelangen Sie zu den neuesten Bildern von "Cash"

 

 

Erste Bilder von Lola

aufgenommen am 06.04.2007

Wunderschönes, korrekt gebautes Fohlen. "Handzahm", sehr anhänglich und menschenbezogen, aufgeweckt, selbstbewusst und schon jetzt ist der Sportler zu erkennen. Ein Genuß für Jedermann. Geeignet sowohl für den großen Sport als auch für die Freizeit.

 

Der Vater Smart Flying Colors ist der einzige Painthorsehengst in Europa sired by Smart Little Lena. Dessen Nachkommen haben bis dato über 33 Mil Dollar gewonnen.

Dieses aussergewöhnliche Stutfohlen steht interessierten Käufern ab Oktober zur Verfügung. Mehr unter "Sales"

 

 

 

HS Painthorses präsentiert

"Lola"

 

Am 17.03. gegen 19.00 Uhr wurde unser erstes Fohlen in 2007 geboren. Tyson und Püppi haben wieder einmal ganze Arbeit geleistet. Lola ist ein wunderschönes, korrekt gebautes Stutfohlen mit einem riesigen weißen "Gesicht". Sie ist bereits schnell wie der Blitz - und ihr fehlt eigentlich nur die Kuh zum cutten. Man könnte meinen, sie hat das bereits im Bauch der Mama geübt. Sie ist so zutraulich, so dass sie in jedem Streichelzoo eine Bereicherung wäre.

 

Bilder folgen später!

 

 

Slide Away Kreuth 2007

"Tyson"

 erzielt unter seinem Trainer Grischa Ludwig Platz 3 in der Novice Horse Open. Die Konkurrenz war nicht von schlechten Eltern, aber Smart Flying Colors konnte wieder einmal durch tiefe Stopps und eine konstante Leistung überzeugen.

 

 

Kampman Festival Bremen 2007

Blue Dry Peppy 

konnte auf dem Bremer Kampman Festival am 23.02.07 wieder einmal ihre Klasse als Painthorse unter Beweis stellen. Von 35 internationalen Startern mit Europas bestem Pferdematerial unter dem Sattel (Footwork Finest, Reds Gonna Rein, Coeur D Wright Stuff, etc.) erzielte sie unter Ihrem Reiter Grischa Ludwig einen beachtlichen Erfolg und holte sich Platz 16.

 

Besonders interessant war, dass sie direkt nach Ihrem Vater Lil Dry Peppy ihr Können unter Beweis stellen musste. Also fast ein Duell zwischen Vater und Tochter, das gezeigt hat, dass sie einiges von ihm mitbekommen hat. Dieser rangierte nur 5 Plätze vor ihr auf Platz 11.

 

 

HS Painthorses auf der NRHA Breeders Futurity 2006

Blue Dry Peppy

 nahm als einziges Painthorse an der NRHA Breeders Futurity 2006 in der Bit Open teil.

 

Für das Finale hat es zwar nicht gelangt, jedoch errang "Betty" mit einem Score von 420 nach dem 2. Go einen passablen Platz im Mittelfeld und hat damit bewiesen, dass auch ein Painthorse eine ernst zu nehmende Konkurrenz sein kann.

 

Das weitere Training wird zeigen, dass noch mehr in ihr steckt  

 

 

 

 

 

 

NRHA Breeders Derby 2006

 

 

Nach nur 4 Monaten Reining Training bei LQH erzielt Smart Flying Colors als einziges Painthorse in dieser Disziplin einen hervorragenden 5. Platz von 25 internationalen Startern unter seinem Trainer Grischa Ludwig in der SBH Open.

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg !

 

 

 

 

 

 

First Foal by Smart Flying Colors sold !!

 

Herzlichen Glückwunsch an Rachel Miranda aus den Niederlanden. Dieses aussergewöhnliche Painthorsestutfohlen ist einfach eine Klasse für sich. Wir wünschen Dir viel Spaß und Erfolg mit diesem Superpainthorse !!

 

Ich bin sicher, ihr werdet ein tolles Team!

 

 

 

 

 

 

Beauty 08.06.2006

Beauty 14.05.2006

Das Zeichen für erlesene Pferde

American Painthorse Ranch

Smart Flying Colors

 

 

Rum For Sail


HS Smart Flying Pine


Der neue Stall

Der Stall ist bezogen


Smart Flying Colors

Fortsetzung Erbkrankheiten

Dazu gehört auch, dass man sich als Züchter darüber im Klaren sein muss, dass nicht nur Hengste die Erbkrankheiten weitervererben, sondern ebenso die betroffenen Stuten. Eine Liste der getesteten Hengste ist wenig aussage-kräftig und hilfreich, wenn diese mit Stuten verpaart werden, die nicht getestet, oder Genträger sind.

 

Um hier ein wenig Aufklärung mit zu betreiben empfehle ich, dem neben-stehenden Link zur Website des PHCG zu folgen. Dort ist alles Wissenswerte über Erbkrankheiten für Westernpferde aufgezeigt.

 

Fohlenaufzucht

Smart Flying Colors und Smart Miss N Cash

Smart Little Theo

 

 

 

Leni.........und..............Jule

Blondie

Out Dunit ............"Blondie"

"Jule" by Smart Flying Colors

Haverty´s und Who Whiz It

"Pine" by Smart Flying Colors


 

 

 

SR Fly A Smart Skip

 

 

Smart Little Theo mit Judith Rauch

 

 

 

 

Leni

Rum For Sail




 

 

 

 

 

Smart Little Theo

 

 


Sie möchten mehr darüber erfahren?

dann klicken Sie auf das Bild

Hengstabsetzer beim Schläfchen

 

 

 

 

Reitplatzbau




 

 

 

 

Smart Little Theo


Westernturnier in Tübingen-Lustnau

 

die Ausschreibung und das Nennformular gibt es hier:

 

www.phcg-badenwuerttemberg.de

 

 

Blondie


Dösi



 

 




Smart Flying Colors

 

 

 

Smart Little Lola


American Painthorse Ranch


Tyson in Ääktschen!

 

Lil Ruf Madonna ist jetzt 2 Jahre und

wird demnächst schonend auf ihr Leben

als Reiner vorbereitet. Sie soll später als

Zuchtstute eingesetzt werden.

Beim Klick auf die Bildüberschrift geht es

zu ihrer Website



 

 

Blue Dry Peppy, hier 2007

auf der Europameisterschaft

unter Wiebke Finsinger

Smart Flying Dun It "Dotty"



 

TIER.TV Wiederholungen: Montag 22.30 Uhr, Mittwoch 22 Uhr und Freitag 12.30 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 Westerninfo.de
 You are the first to Know!!

 

 

 

NRHA USA - Die Regeländerungen 2009 Fortsetzung

Level 4 Non Pro Aged Event:
Jeder Reiter mit gültiger NRHA Non Pro Mitgliedschaft ist startberechtigt.

Level 3 (Intermediate) Non Pro Aged Event:
Jeder Reiter mit gültiger NRHA Non Pro Mitgliedschaft ist startberechtigt, aber nicht die besten 25 Reiter (berechnet auf Grundlage der Preisgelder in NRHA Klassen der Kategorien 2 und 6 über die drei letzten Kalenderjahre).

Level 2 (Limited) Non Pro Aged Event:
Jeder Reiter mit gültiger NRHA Non Pro Mitgliedschaft ist startberechtigt, aber nicht die besten 125 Reiter (berechnet auf Grundlage der Preisgelder in NRHA Klassen der Kategorien 2 und 6 über die drei letzten Kalenderjahre).

Level 1 Non Pro Aged Event:
Jeder Reiter mit gültiger NRHA Non Pro Mitgliedschaft und einer Gesamtpreisgeldsumme von weniger als 25.000 USUS$ (berechnet auf Grundlage der Preisgelder in NRHA Klassen aller Kategorien über die gesamte Karriere) ist startberechtigt

Für die in Deutschland am häufigsten angebotenen Klassen der Kategorie 1 gelten folgende Bedingungen

Open: Jeder Reiter mit gültiger NRHA Mitgliedschaft ist startberechtigt.

Intermediate Open: Jeder Reiter mit gültiger NRHA Mitgliedschaft und einer Gesamtpreisgeldsumme von weniger als 25.000 USUS$ (berechnet auf Grundlage der Preisgelder in NRHA Klassen ohne die Kategorien 3, 7 und 9 über die drei letzten Kalenderjahre) ist startberechtigt.

Limited Open: Jeder Reiter mit gültiger NRHA Mitgliedschaft und einer Gesamtpreisgeldsumme von weniger als 10000 US$ (berechnet auf Grundlage der Preisgelder in NRHA Klassen ohne die Kategorien 3, 7 und 9 über die gesamte Karriere) ist startberechtigt.

Rookie Professional: Jeder Reiter mit gültiger NRHA Mitgliedschaft - mit Ausnahme von NRHA Non Pro, Youth oder Youth Non Pro Mitgliedschaften - und einer Gesamtpreisgeldsumme von weniger als 5000 US$ (berechnet auf Grundlage der Preisgelder in NRHA Klassen in allen Kategorien über die gesamte Karriere) ist startberechtigt.

Non Pro: Jeder Reiter mit gültiger NRHA Non Pro Mitgliedschaft ist startberechtigt.

Intermediate Non Pro:

Jeder Reiter mit gültiger NRHA Non Pro Mitgliedschaft und einer Gesamtpreisgeldsumme von weniger als 15000 US$ (berechnet auf Grundlage der Preisgelder in NRHA Klassen ohne die Kategorien 3, 7 und 9 über die drei letzten Kalenderjahre) ist startberechtigt.

Limited Non Pro:
Jeder Reiter mit gültiger NRHA Non Pro Mitgliedschaft und einer Gesamtpreisgeldsumme von weniger als 4500 US$ (berechnet auf Grundlage der Preisgelder in NRHA Klassen ohne die Kategorien 3, 7 und 9 über die gesamte Karriere) ist startberechtigt.

Rookie Level 2:
Jeder Reiter mit gültiger NRHA Non Pro Mitgliedschaft und einer Gesamtpreisgeldsumme von weniger als 500 US$ (berechnet auf Grundlage der Preisgelder in NRHA Klassen ohne die Kategorien 3, 7 und 9 über die gesamte Karriere) bzw. weniger als 100 NRHA Youth-Punkten ist startberechtigt. Die Bedingungen für die Besitzverhältnisse des Pferdes für Non Pro-Klassen gelten hier nicht!

Rookie Level 1:
Jeder Reiter mit gültiger NRHA Non Pro Mitgliedschaft und einer Gesamtpreisgeldsumme von weniger als 200 US$ (berechnet auf Grundlage der Preisgelder in NRHA Klassen ohne die Kategorien 3, 7 und 9 über die gesamte Karriere) bzw. weniger als 50 NRHA Youth-Punkten ist startberechtigt. Die Bedingungen für die Besitzverhältnisse des Pferdes für Non Pro-Klassen gelten hier nicht!

 

In memory Wiebke Finsinger



American Painthorse Ranch

 

Hier soll einmal der Reitplatz entstehen und -

es gibt noch viel zu tun - laufen wir davon! :-))

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Dotty" sired by Smart Flying Colors



 

 

 

 

 

 

"Theo" sired by Smart Flying Colors

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blue Dry Peppy

Wibke Finsinger auf Betty

 

 

NRHA Breeders Futurity 2006

Grischa Ludwig auf  "Betty"

 

 

 

NRHA Breeders Derby 2006

Grischa Ludwig auf  "Tyson"

 

 

The story of Smart Flying Colors

 

Wissenswertes zum OLWS

Kreuzt man zwei Overo-Paints miteinander, so entsteht nicht zwangsläufig ein Lethal White – also ein weißes Fohlen, welches nicht länger als 24 Stunden lebensfähig ist. Denn nicht der Overo-Faktor an sich, sondern ein bestimmter Gendefekt führt zu dem gefürchteten tödlichen Weiß.

Die Gewissheit, ob ein Zuchttier das OLWS (Overo Lethal White Syndrom) vererbt oder nicht, kostet schlappe 38 Euro.

 

Paint Horse-Züchter haben es nicht leicht. Immer mehr Kunden verlangen nach der begehrten Overo-Scheckung. Doch diese Scheckung vererbt sich rezessiv bis intermediär. Das heißt, kreuzt man Overos mit einfarbigen Pferden oder Tobiano-Schecken, so erhält man nur dann möglicherweise einen Overo, wenn bereits die Großeltern die Anlagen dafür in sich trugen. Da liegt es nahe, zwei Overos miteinander zu paaren. In einem solchen Fall entsteht statistisch gesehen zu 50 Prozent ein schöner, gesunder Overo. Zu 25 Prozent ein gesunder Solid (einfarbiges Pferd). Und zu 25 Prozent ein Pferd mit OLWS.

Diese Fohlen kommen fast immer schneeweiß zur Welt. Nur selten findet man kleinere dunkle Spots am Körper. Zunächst erscheinen sie gesund, stehen auf und trinken. Doch schon nach wenigen Stunden beginnen sie zu koliken, bekommen einen Darmverschluss und sterben. Der Tierarzt kann nichts weiter tun als das Fohlen möglichst frühzeitig von seinem Leiden zu erlösen. Es gibt kein einziges erwachsenes Pferd, dass als Lethal White geboren wurde und überlebt hat.

Schuld an all dem Übel ist ein Teil der Erbsubstanz (DNA) des Pferdes, also ein Gen. Gene können in einer bestimmten Zustandsform vorliegen. Diese heißen Allele. So kann eine Blume das Allel für weiße Blütenblätter haben. Oder ein Pferd das Allel für die Lethal White Krankheit. Es hat sogar einen Namen: „Lys118-Allel“. Geben beide Elternteile dieses Allel weiter, so entsteht ein Lethal White. Gibt nur ein Elternteil es weiter, so entsteht ein Pferd, das äußerlich zwar normal ist, aber trotzdem als Träger die Krankheit an seine eigenen Nachkommen vererben kann.

Bislang wurde angenommen, dass das Lys118- Allel zwangläufi g an die Overo-Scheckung gekoppelt ist. Dafür sprach auch die Tatsache, dass es scheinbar keinen einzigen lebenden homozygoten Overo gibt, also kein Pferd, das von beiden Elternteilen das Overo-Gen geerbt hat ohne ein zum Tode verurteilter Lethal White zu sein. 1997 aber beauftragte die American Paint Horse Assocciation eine Forschergruppe an der Universität von Minnesota, sich mit der Genetik der Overo-Zucht zu befassen, um Klarheit über die schreckliche Krankheit zu erhalten, die kleinere Züchter ruinieren kann.

Sie fanden heraus: Nicht alle, aber immerhin 73 Prozent aller Overos tragen den Lethal White-Faktor in sich. Bei den begehrten Frame-Overos sind es sogar 96 Prozent. Etwa genauso hoch lag die Quote bei frame blend overos und loud calico overos. Alle anderen Overo-Varianten wie Sabinos, Medicine Hats, Toveros oder Splashed Whites waren weniger betroffen.

Die gute Nachricht: Welches Pferd Lethal White vererbt und welches nicht, kann man seit nunmehr drei Jahren testen. Dazu muss lediglich eine Haarprobe mit Wurzeln an ein Labor (Adresse siehe Kasten) geschickt werden. Anschließend können Hengst- und Stutenbesitzer gezielt weiter planen. Trägt beispielsweise eine Overo-Stute das Lys118-Allel, so macht es unter Umständen mehr Sinn, sich nach einem Negativ- getesteten Overo-Hengst umzusehen als einfach mit dem nächstbesten Tobiano zu kreuzen. Denn auch diese tragen zu 10 % Lys118. Breeding Stocks sogar zu 18 %. In beiden Fällen liegt das an Overo-Groß- oder Urgroßeltern.

Betroffen sind übrigens nicht nur Paint Horses. Die Wissenschaftler der Universität Minnesota fanden den Lethal-White-Faktor auch bei American Miniature Horses, Arabischen Halbblütern, Vollblütern und Crop Outs (Quarter Horses mit zu viel Weiß). Äußerlich kann man Pferden den Gendefekt nicht ansehen. Wer Gewissheit haben will, kommt also um die 38 Euro für den Test nicht herum.

Zu Tode erschrocken waren im April 2001 die Paint Horse-Züchter Daniel und Peg Fultz aus B a g l e y, Minnesota. Durch den Gentest wussten sie, dass ihr Frame Overo Hengst „Sonnys Zippin It“ Träger der Krankheit ist. Deshalb verzichteten sie darauf, ihn mit einer anderen Frame Overo Stute anzupaaren und nahmen stattdessen eine dreifarbige Tobiano- Stute.

Heraus kam ein schneeweißes Fohlen. Gegen den Rat ihres Tierarztes ließen sie es nicht gleich einschläfern. Tage später stand „Houston“ immer noch quicklebendig auf der Koppel. „Wir konnten unser Glück kaum glauben!“, erzählt Peg. Obwohl Pferde wie Houston landläufig als „Living Lethals“ bezeichnet werden, hatte der kleine Hengst mit einem Lethal White gar nichts zu tun. Bei ihm war etwas völlig anderes passiert. Genetisch hatten sich die vier verschiedenen Scheckmuster seiner Großeltern so überlagert, dass am Ende ganz einfach weiß herauskam. Das ist sehr selten. Houston ist mittlerweile sechs Jahre alt und zeugt weiße, bunte und einfarbige Fohlen.


Quelle:
Regina Buckreus-Käsmayr für den EWU-westernreiter

 

 

 

 
    © bananas.de  Stand: 24.01.2013